Förderungen

Förderungsmöglichkeiten

Energetische Sanierungen erhalten in Deutschland hohe staatliche Förderungen. Faktoren wie Energieeffizienz, Barrierefreiheit und Einbruchschutz werden in der Regel bezuschusst.

Förderung durch KFW-Programme für Haustüren und Fenster

Ein Haustürenaustausch ist zum Beispiel über das KFW-Förderprogramm 455-E bis zu 1.600 Euro förderungsfähig.*

Ebenso gibt es eine KFW-Förderung bis zu 6.250 Euro für den Abbau von Barrieren und mehr Wohnkomfort über das Programm 455-B.

BAFA Förderung für Einzelmaßnahmen an der Gebäudehülle

Beispielsweise kann ein Fensteraustausch aufgrund der Verbesserung des energetischen Zustands gefördert werden. Für die BAFA-Förderung ist das Einbeziehen einer Energieberaterin/eines Energieberaters unumgänglich.

Selbst die Beratung einer Energieberaterin/eines Energieberaters kann vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz mit 80% bezuschusst werden.

WICHTIG: Ein Antrag auf Förderung muss vor Arbeitsbeginn gestellt werden.

*Fördermittel ist derzeit ausgeschöpft. Stand Juli 2022