Es stehen verschiedene Fenstersysteme zur Auswahl, die sich erstmal grundlegend in dem Profilaufbau unterscheiden.

Kunststofffenster sind als kostengünstige Wohnraumfenster weit verbreitet. Holzfenster bestehen aus natürlichen Rohstoffen, die Holzart lässt sich der Inneneinrichtung anpassen. Aluminiumfenster sind besonders robust und langlebig. Sie werden deshalb bevorzugt in öffentlichen Gebäuden; bei Fensterelementen mit erhöhter Statikanforderung oder bei übergroßen Fensterelementen eingesetzt.

Daneben gibt es Verbundfenster, wie Kunststofffenster oder Holzfenster, die außen auf der Wetterseite mit einer Aluminiumschale versehen sind. Die Aluminiumschale auf der Außenseite ist weniger empfindlich gegen Witterungseinflüsse, als eine Kunststoff- oder Holzoberfläche. Zudem bietet die Aluminiumschale eine erhöhte Gestaltungsfreiheit in Form und Farbe.

 


 

Direkt zu:

Kunststofffenster

Holzfenster

Aluminiumfenster

Verbundfenster